Amazon: Die dunkle Seite des Monopols

infografik_2271_Umsatz_des_Versandhandels_mit_Buechern_in_Deutschland_nAmazon nutzt gnadenlos seine Markmacht um von Hachette in den USA höhere Rabatte beim E-Book Einkauf zu erpressen: Titel des Buchkonzern können gar nicht, nur mit Verspätung oder nicht mit Reservierung bestellt werden. Selbst der neue Krimi von Erfolgsautorin Joanne K. Rowling ist betroffen. In Deutschland werden Produkte der Bonnier-Gruppe von Amazon zurückgehalten. Diese Aktionen von Amazon waren eigentlich absehbar, denn die Online-Plattform dominiert den Onlinehandel mit Büchern und E-Books. Die folgende Infografik zeigt wie weit Amazon der Konkurrenz bereits enteilt ist. Einem Bericht von Buchreport zufolge kontrolliert Amazon über 80 Prozent des Onlinebuchhandels in Deutschland.

infografik_2271_Umsatz_des_Versandhandels_mit_Buechern_in_Deutschland_n

Quellen: faz.net, statista

Kommentar verfassen