Infografik: Payment im deutschen E-Commerce 2016 in Zahlen

Infografik Payment im deutschen E-Commerce 2016 in Zahlen_Copyright Internet World MesseDie Internet World Messe hat die wichtigsten aktuellen Kennzahlen rund um das Thema E-Commerce Payment in Deutschland gebündelt und in einer Infografik zusammengefasst: Alle Kennzahlen im Detail unter Angaben von Quellen sind in der Infografik „Payment im deutschen E-Commerce in Zahlen 2016“

  • PayPal ist Deutschlands bekanntestes Online-Bezahlsystem.
  • PayPal hat  inzwischen sogar den „Kauf per Rechnung“ in der Gunst der Online-Konsumenten knapp überholt und ist damit die Nummer Eins der beliebtesten Zahlungswege im deutschen Internethandel.
  • Durchschnittlich bietet ein Webshop in Deutschland 5,3 verschiedene Zahlungsverfahren an.
  • Conversion-Killer Nr. 1 ist der „falsche“ Bezahlweg!
  • Fast drei Viertel der Shopbetreiber bieten allen Kunden die gleichen Zahlungsoptionen und nur 28 Prozent unterscheiden beim Checkout- Prozess nach der Bonität des Kunden.
  • Bankeinzug rangiert auf mobilen Geräten vor PayPal, Rechnung und Kreditkarte. Zur Infografik …

[Weiterlesen…]

Infografik: Kundenbewertungen als Umsatztreiber

Man kann es nicht oft genug betonen: Kundenbewertungen beeinflussen massiv die Verkäufe. Amazon hat seine Marktmacht, u.a. dieser Erkenntnis zu verdanken. Bewertungen können die Conversion-Rate (je nach Anzahl) um mehr als 30% steigern. Dabei spielt es im Prinzip keine Rolle ob die Bewertungen ausschliesslich positiv sind. Glaubwürdig ist eher eine Mischung von guten und schlechteren Bewertungen.

eKomi_infographic_Kundenbewertungen

 

Quelle: ekomi

Infografik: Mobile Commerce im Handel

mobile-commerce-indexUmfangreiche Infografik mit teilweise erhellenden Details zum mobilen Commerce. Grundlage sind Daten, der bei Shopgate angeschlossenen Händler aus der DACH-Region. Beispiele: Die höchten Warenkörbe gibt es gegen 23.00 Uhr, drei Viertel aller mobilen Käufe entfallen auf Smartphones, dafür sind die Warenkörbe auf dem Tablet größer, iOS punktet beim Umsatz, Männer kaufen mehr ein und lieben Fahrzeugteile, Frauen (ganz dem Klischee entsprechend) odern verstärkt Beauty-Produkte. Zur Infografik … [Weiterlesen…]

Mobile Commerce Fakten von shopanbieter.de

Das Online-Portal hat Prognosen, Umfragen und Studien zusammengetragen.
Mobile Commerce Wie Online-Händler ihre Shops auf den Siegeszug des M-Commerce vorbereiten können, zeigt die dritten Ausgabe von shopanbieter to go – dem kostenlosen Praxis-Magazin für Onlinehändler und E-Commerce-Manager. Dort werden auch viele weitere spannende Fakten zur mobilen Nutzung von idealo und Rakuten veröffentlicht.
Link: shopanbieter.de

Apple Pay: Verbünden sich Apple und Alibaba gegen den Rest der Welt?

Ein Bündnis zwischen den beiden Giganten wäre ein Fanal und würde beide glücklich machen. Alibaba zeigt Interesse an Apple Pay

„Ich hoffe, wir können etwas zusammen machen“, sagte der Alibaba-Gründer auf einer Konferenz in Kalifornien

Wer Jack Ma kennt, weiss dass solche Äusserungen nicht nur dahergesagt sind. Apple-Chef Tim Cook kündigte wenig später an, er wolle mit Ma diese Woche über verschiedene mögliche Partnerschaften sprechen.

Alibaba und Apple – ein mögliches Bündis wird die Kurse von beiden Unternehmen beflügeln. Amazon und Co. müssen sich warm anziehen.

Hintergrundinformationen zum Kampf der Internetgiganten gegen die Bankenwelt gibt es in der Ausgabe 11/2014, S. 94 des Manager Magazins.

Quellen: wiwo.de, Manager Magazin, turi.de

Thesenpapier zur Zukunft des Handel

6174073756_5b8f664361_bIn fünf Thesen beschreiben das Forschung- und Beratungsunternehmen ECC Köln und die Managementberatung Mücke, Sturm & Company wie sich der Handel bis zum Jahr 2020 verändern wird und wie Händler reagieren müssen.

Es besteht die Gefahr einer Erosion im Handel. Die Handelswelt von heute wird es in sechs Jahren nicht mehr geben,

warnt Prof. Dr. Nikolaus Mohr, Managing Partner bei Mücke Sturm & Company. [Weiterlesen…]