Die Facebook Ära ist eine gesellschaftliche Anomalität

Im Original: The era of Facebook is an anomaly. Ein Interview mit Tiefgang mit der Researcherin und Autorin danah boyd in THE VERGE. Selbst der kleingeschriebene Name ist Programm und Bestandteil des Eigenmarketings der Autorin. Ihre Keynote auf der SXSW fand vor ausverkauftem Hause statt. Sie beschäftigt sich vor allem mit der sozialen Identität von vernetzten Teenies.

The era of Facebook is an anomaly. The idea of everybody going to one site is just weird. Give me one other part of history where everybody shows up to the same social space (danah boyd)

Link: Das gesamte Interview in englischer Sprache bei THE VERGE.
Das aktuelle Buch: It’s Complicated: The Social Lives of Networked Teens

Kommentar verfassen