Mathias Töpfer

Die großen Infrastruktur- und Technologieanbieter der digitalen Welt wollen Verleger werden – und die Verleger wollen es bleiben. Die entscheidende Frage ist, wer gewinnt. Das ist das ganz große Spiel.

Vor der Industrie- und Handelskammer in Berlin forderte der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, ein Bundesministerium, das sich um die Belange der Kreativindustrie kümmere.

Kommentar verfassen