Falsche SEO Taktiken bei Expedia?

expediaGoogle mit Blackhat Techniken zu einem besseren Listing zu bewegen hat meistens den umgekehrten Effekt. Die Vermutung liegt bei der Abstrafung von Expedia nahe. Noch immer wird mit übermässigem Einsatz von im Prinzip wertlosen Links versucht, bestimmte Seiten im SUMA ganz oben zu platzieren.

Nun darf sich die SEO Abteilung oder der entsprechende SEO Dienstleister auf ganz viel Nachtarbeit bei dem Entfernen von Links aus dem Google Index freuen.

Expedia wollte Googles Suchmechanismus austricksen. Als Strafe wird das Reiseportal nun weit hinten in den Ergebnissen gelistet. Davon profitiert Googles eigener Dienst, und Expedia hat ein Problem.

Quelle: welt.de

Kommentar verfassen