Google Ads werden immer billiger

17 Prozent mehr Umsatz und 3,4 Milliarden US-Dollar Gewinn im vierten Quartal, Google geht es glänzend. Die Milliarden werden überwiegend durch das florierende Werbegeschäft des Suchmaschinenriesen in die Kassen gespült. So legten die bezahlten Werbeklicks zwischen Oktober und Dezember um 31 Prozent zu. Da stört es dann auch nicht wirklich, dass die durchschnittlichen Kosten pro Klick auf Google-Anzeigen (CPC) seit mehr als zwei Jahren rückläufig sind. Die letzte positive Veränderung des CPC datiert ins dritte Quartal 2011 (+ 5 Prozent). Alle Quartalszahlen von Google finden Sie hier.
google

Kommentar verfassen