Mobile Millennials – Aktivposten im mobilen Business

Deutsche-Smartphone-Nutzung-in-GeschaeftenEine Analyse des Nutzungsverhaltens auf Mobilgeräten, fand dass Konsumenten während sie einkaufen die Geräte für eine Anzahl von Shopping-bezogenen Aktivitäten verwenden. Die insights von comScore Mobil Lens vergleicht hierzu das Verhalten von sog. Millennials und SilverSurfern. Millennials wird die Generation genannt, die im Zeitraum von etwa 1980 bis 1999 geboren wurde. Als SilverSurfer wird die Generation ab 50 Jahren bezeichnet.

Deutsche-Smartphone-Nutzung-in-Geschaeften

Die wichtigsten Erkentnisse

  • Laut Insights von comScore MobiLens ist für fast ein Viertel der Millennials die Top Aktivitat in Geschäften auf Mobilgeräten Fotos zu machen, im Vergleich zu 18.3% der Silver Surfers.
  • Zusätzlich senden 18% der Millennials diese Fotos zu ihrer Familie oder Freunden im Vergleich zu 10,4% der Silver Surfers. Eine kleinere Anzahl dieser hat Freunde oder Familie während des Einkaufens wegen eines Produktes angerufen oder getexted (14.7% and 10.2%).
  • Der Preisvergleich ist weiterhin eine wichtige Aktivität,  13,9% der Millennials und 6% der Silver Surfers haben Preise in Geschäften auf ihrem Mobiltelefon verglichen.
  • Die Nutzung der Mobilgeräte beginnt oft lange Zeit bevor Leute ein Geschäft erreichen, 8,5% von Millennials und 4,1% Silver Surfers verwenden ihr Handy um den Standort einer Geschäftsfiliale ausfindig zu machen.
  • 11,2% der Millennials suchen ein Produkt über ihr Mobilgerät während sie shoppen im Vergleich zu nur 3,4% der Silver Surfers und nur eine kleine Anzahl (3,1% Millennials, 0,4% Silver Surfers) haben mit ihrem Handy online geshoppt während sie in einem Geschäft waren.

Quelle: comScore

Kommentar verfassen