Adblocking – nächster Akt

Voila_Capture 2015-10-14_09-55-0_amDie deutschen Verlage jammern, wie immer über’s Internet. Vor nicht allzu langer Zeit war es schwerpunktmässig Google, jetzt sind es diese verteufelten Adblocker, wie z.B. Adblock Plus.

Im Gegensatz zur Bild, die mit einem Anti-Adblocker daherkommt, probiert es die FAZ mit sanfter Überredungskunst und versucht den betroffenen Leser ins Anti-Adblocking Lager zu holen.

Sie haben sich dafür entschieden, einen Adblocker einzusetzen. Ich möchte Sie dazu bewegen, die Anzeigen auf FAZ.NET nicht mehr zu blockieren ……. Anzeigen sind die maßgebliche Einnahmequelle zur Finanzierung Ihres FAZ.NET. Auf unserer Webseite finden Sie in der Regel keine Pop-Ups, Layer oder ähnliche aggressive Werbeformen, sondern meist klassische Anzeigen.

Quelle: faz.net

Der Anti Adblocker von Bild

bild_adblockerAxel Springer geht die nächste Stufe im Adblocker-Kampf: Nutzer von Werbeunterdrückern bekommen künftig keine Inhalte mehr auf Bild.de zu sehen. Es sei denn, sie schließen ein monatliches Abonnement ab.

Tipps zur Umgehung der indirekten Paywall duch den Bild.de Anti-Adblocker kursieren bereits im Netz:

Um die Bildseite auch mit AdBlock zu öffnen: JavaScript deaktivieren. Geht beispielsweise mit dem Plugin „NoScript“ für Firefox. Dadurch wird die AdBlock-Erkennung ausgeschalten. NoScript kann auch nur für bestimmte Seiten aktiviert werden. So kann man JavaScript im Rest des Webs komfortabel nutzen. (Chris)

Quelle: internetworld

Interview: Cookies sterben aus – Tom Laband, adsquare

Google Ads werden immer billiger

17 Prozent mehr Umsatz und 3,4 Milliarden US-Dollar Gewinn im vierten Quartal, Google geht es glänzend. Die Milliarden werden überwiegend durch das florierende Werbegeschäft des Suchmaschinenriesen in die Kassen gespült. So legten die bezahlten Werbeklicks zwischen Oktober und Dezember um 31 Prozent zu. Da stört es dann auch nicht wirklich, dass die durchschnittlichen Kosten pro Klick auf Google-Anzeigen (CPC) seit mehr als zwei Jahren rückläufig sind. Die letzte positive Veränderung des CPC datiert ins dritte Quartal 2011 (+ 5 Prozent). Alle Quartalszahlen von Google finden Sie hier. [Weiterlesen…]

Aktuelle Facebook Werbe- und Marketingformate

FacebookFacebook hat gerade in 2013 an der Formatvielfalt seiner Werbung gearbeitet. Das folgende MediaKit stellt die wichtigsten Formate und Instrumente für Marketingmanager zusammen. [Weiterlesen…]

Die moderne Marketing-Crew in der Star Trek Variante

Star Trek Crew