Online dominators: Facebook and Google

A new report from Parse.ly underlines the huge dominance of facebook and google for their traffic referrals.

online dominators - facebook and google
Source: Business Insider DE

Infografik: SEO-Tipps für Shopbetreiber

SEO Tipps für HändlerNeun Grundlagen-SEO-Tipps für Shopbetreiber hat Trusted Shops in einer informativen Infografik zusammengefasst: Richtig umgehen mit ausverkauften Artikeln, Produkte und Kategorien eindeutig benennen, Duplicate Content vermeiden, individuelle Produktfotos einbinden, Seitentitel und -Beschreibungen pflegen, Produktbewertungen anbieten und nutzen, Produktdaten eindeutig interpretierbar machen, Übersichtlichkeit und Usability nicht unterschätzen, mit Cross-Selling auf Verweildauer und Verlinkung einwirken. Richtig gute Tipps für Webshops in übersichtlicher Form! Hin zur Infografik … [Weiterlesen…]

Mobile Traffic Giganten

Youtube und Facebook zusammen sind für eindrittel des mobilen Traffic in Nordamerika verantwortlich. Tendenziell dürfte dies auch für Europa zutreffen.

chartoftheday_2244_Breakdown_of_mobile_traffic_by_application_n
Quelle: statista.com

Aus welchen Quellen stammt der Traffic für Websites und Blogs

Google und Facebook sind größte Trafficquellen ergab eine Umfrage unter Webmastern.

Studie Traffic Quellen

Studie: Traffic-Quellen deutschsprachiger Websites und Blogs

Quelle: bjoerntantau.com

Indifferentes Bild nach Einführung der Paywall

Traffic nach Paywall
Statista hat sich auf Basis der von der IVW veröffentlichten Gesamtvisits einmal die Trafficentwicklung bei einigen Zeitungen nach Einführung der Paywall angesehen. Dabei hat sich ein gemischtes Bild ergeben. Welt, Kieler Nachrichten und Hamburger Abendblatt blieben stabil, Berliner Morgenpost und Lübecker Nachrichten mussten in den Monaten danach empfindliche Verluste hinnehmen. Auch Bild.de hat gegenüber dem Monat vor der Paywall-Einführung Einbußen hinnehmen müssen.

Es muss betont werden, dass der Vergleich bedingt durch saisonale Effekte und unterschiedliche Paywall-Modelle nicht mehr als eine Tendenz zeigen kann. Es ist des Weiteren auch nicht auszuschließen, dass es weitere Gründe für eine positive oder negative Trafficentwicklung geben kann.

Facebook Referral Traffic wächst dreistellig

Facebook vermittelt momentan den größten Anteil des sog. Referral Traffic. Dies belegt eine aktuelle Analyse des Unternehmens Shareaholic, das den Traffic von weltweit rund 200.000 Websites mit 250 Millionen eindeutigen Besuchern analysiert hat. Danach ist der Anteil des Facebook-Traffic am Gesamtaufkommen auf den Websites innerhalb um 170 Prozent gestiegen. Lag er im November 2012 noch bei 6,5 Prozent, hat er im vergangenen Monat 17,4 Prozent erreicht.
Referal Traffic
Die dominantesten Referrer sind momentan Facebook, Pinterest und Twitter.

Definition Referral Traffic: Beschreibt die User die per direktem Link von anderen Anzeigen (PPC), Websites oder Communities auf ihre Website treffen.

Aber Achtung!: Ein Trafficboost per Referrals muss nicht unbedingt vorteilhaft sein. Wichtig ist auch hier die Konversion. Traffic der ins Leere führt, d.h. keine weitere Aktion des Users auslöst (Konversion) ist absolut nutzlos. Gerade Facebook ist ‚bekannt‘ für absolut nutzlosen Traffic, der zu keiner Konversion führt.