Untersuchung: Instagram 2014 vor Facebook und Twitter

chartoftheday_2121_Teens_Prefer_Instagram_Over_Twitter_And_Facebook_n30 Prozent der U.S. Teens sind sich einig, Instagram ist für sie das wichtigste soziale Netzwerk. Noch vor Twitter (27 %) und Facebook selber (23 %). Fotos und Videos hochladen und teilen ist anscheinend cooler als unnötig viel Zeit mit dem Schreiben von Posts zu verbringen. Vor allem Facebook hat bei den jüngeren Zielgruppen an Attraktivität verloren. Das sah 2013 noch anders aus (2. Infografik).

Tumblr spielt bei den Teens 2o14 offenbar keine bedeutende Rolle mehr. Es sieht so aus, als hätte Yahoo bei der Zielgruppe Teens auf das falsche Pferd gesetzt. Die Zahlen stammen aus den USA, für Deutschland sicher nur als Tendenz zu bewerten. Die Untersuchung wurde von der Investment Bank PiperJaffray in Auftrag gegeben.

chartoftheday_2121_Teens_Prefer_Instagram_Over_Twitter_And_Facebook_n

Instagram Kauf macht sich für Facebook bezahlt

Schon Ende 2013 zeichnete sich ab, dass die Jugend anderen Formate ausserhalb von Facebook ihre Aufmerksamkeit schenkt. So führt der Zukauf von Facebook am Ende zu einer absoluten Dominanz der Facebook-Gruppe.

ChartOfTheDay_1563_Facebooks_Relevance_Waning_Among_American_Teens_n
Quelle: statista.com, PiperJaffray

Kommentar verfassen