WhatsApp-Gründer Jan Koum

„Die Leute greifen zu WhatsApp statt SMS, weil wir etwas nützliches entwickelt haben. Wenn uns das im Geschäftsfeld auch gelingt, werden sie es ebenfalls nutzen. Und wir wollen nach wie vor auf jedem Telefon der Welt sein.“

Quelle: heise

Kommentar verfassen