Wildfire geht in Doubleclick auf

Erst vor anderthalb Jahren hat Google Wildfire gekauft – doch bald wird das Social-Media-Marketing-Unternehmen seinen Dienst einstellen. Weiter geht es dann wohl innerhalb von Google.

Wir konzentrieren uns darauf, die Wildfire-Technologie in die Anzeigentechnologieplattform einzubringen und dort neue Features zu entwickeln, die Marketern dabei helfen, soziale Analysen zur Verbesserung ihrer Kampagnen heranzuziehen.

Wildfire-Grüdnerin Victoria Ransom

Link: internetworld

Kommentar verfassen