Archiv für November 2014

Alexander Markowetz , Informatikprofessor

Ich würde nicht sagen, dass uns Smartphones dümmer machen, aber eine übermäßige Handy-Benutzung reduziert sicher unsere intellektuelle Produktivität.

Interview in der WiWO

Big Data Wachstum ungebremst

uture-big-data-market-640x2836Nach Angaben der Infografik, hat sich die Datenmenge in den letzten drei Jahren fast vervierfacht, ohne Anzeichen einer Verlangsamung. Der Begriff Big Data umfasst alle komplexen Datensätzen, ob sie strukturiert sind oder nicht, die im Internet herumschwirren. Big Data bezeichnet allgemein den Einsatz großer Datenmengen aus vielfältigen Quellen mit einer grossen Verarbeitungsgeschwindigkeit zur Erzeugung wirtschaftlicher Ziele. Verantwortlich für das Big Data Aufkommen ist weniger die Hardwarekomponente, als der Einsatz von Software und Services. [Weiterlesen…]

Mobile is eating the world by Benedict Evans

Benedict Evans, Analyst von Andreessen Horowitz, erklärt in 45 Folien warum Mobile die Zukunft gehört. Basierend auf aktuellen Zahlen baut er eine durchweg logische Argumentationskette mit überraschendem Schlusspunkt auf.

Infografiken: SMS versus Whatsapp

monthly active users whatsappSchätzungsweise 73,8 Millionen SMS verschicken die Deutschen pro Tag. Damit ist das tägliche SMS-Volumen gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent gefallen. Bis vor zwei Jahren verschickten die Deutschen Jahr für Jahr mehr der Kurzmitteilungen. Im Rekordjahr 2012 waren es rund 163 Millionen pro Tag. 2013 dann die Wende: unter dem Konkurrenzdruck von weitgehend kostenlosen Messengern wie WhatsApp brach der Markt um 38 Prozent auf 101,3 Millionen SMS pro Tag ein. WhatsApp (Infografik 2) hingegen steigert auch nach der Übernahme durch Facebook die Anzahl der MAU’s (Monthly Active Users) kontinuierlich und liegt jetzt bei ca. 600 Millionen. Damit dürfte so langsam aber sicher den Telekoms, die noch auf SMS als Ertragssäule zählen, der Boden unter den Füssen schwinden. Die Social Networks haben beim Thema Chat einfach die Nase vorn. [Weiterlesen…]

Die NSA liebt es: Video – NSA blurred lines