Archiv für September 2015

Axel Springer verliert vor dem LG Köln gegen AdBlock Plus

ABP AdblockerNach Hamburg und München hat nun auch das Landgericht Köln dem Adblock-Plus-Betreiber Eyeo und seinem Geschäftsmodell recht gegeben. Die Richter schmetterten eine Klage des Medienhauses Axel Springer ab, das die Software für rechtswidrig hält. Gegenüber MEEDIA kündigt ein Springer-Sprecher die Berufung an.
Erstaunlich armselig finde ich,  dass die deutschen Verlagshäuser immer noch nicht verstanden haben ihren Content unbabhängig von Google Ads und Co zu monetarisieren und ein tragfähiges Geschäftsmodell für professionellen Journalismus im Internet zu entwickeln. Die Möglichkeiten dazu hätten sie. [Weiterlesen…]

Soziale Netzwerke: Facebook Imperium wächst dank Instagram rasant

weltweite_nutzerzahl_von_social_media_angebotenFacebook dominiert mit seinem Portfolio- zu dem neben der Foto-Sharing-Plattform Instagram auch WhatsApp gehört – das Social Web, mit nunmehr über 2,7 Milliarden aktiven Accounts. Facebook ist damit konkurrenzlos. Allenfalls Youtube wird bei der Akquise von Etat konkurrieren können. Twitter ist mit 304 Millionen Nutzern weit abgeschlagen. Zu den Infografiken … [Weiterlesen…]

Googles neue Anzeige der lokalen Suche

Lokale_SucheGoogle hat im August die Anzeige von lokalen Suchergebnissen verändert. Jason Decker von der Marketing-Agentur SmartSearch Marketing fasst die Änderungen und die Folgen für lokale Unternehmen zusammen. Demnach zeigt Google keine Telefonnummern, Adressen und Fotos mehr auf der obersten Ebene an. Erst nach dem Klick erfolgt die Anzeige der gewohnten Daten. Dadurch werden wohl weniger Kunden anrufen, so Decker. Zusätzlich erhöht Google damit die Nutzungsdauer der Besuche auf der eigenen Website. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Video: Status Quo Online Marketing. Kassenzone.de Interview mit Florian Heinemann

Aktueller Stand der Branche aus berufenem Munde. Interview im Rahmen der DMEXCO 2015. Florian Heinemann zeigt welchen Anspruch Online Marketing heute erfüllen muss und welche Chancen kleine Händler und Hersteller noch haben.

Infografik: 32 entscheidende Rankingfaktoren für Amazon

Amazon funktioniert anders als Google. Hier fliessen sehr viel produktorientierte Rankingfaktoren in die Darstellung der Suchergebnisse mit ein. Für ein erfolgreiches Angebot sind die ersten 3 Seiten der Amazon Suchergebnisseiten entscheidend.
Zu den 32 wichtigsten Faktoren zählen u.a. die Anzahl der Kundenrezensionen und die Rezensionen von verifizierten Käufern. Mit der schieren Anzahl posiitver Rezensionen steigt die Kaufverwahrscheinlichkeit des Produktes enorm. Die aufwendige Infografik stammt von afterbuy, einem Tochterunternehmen der eBay Inc. Hier geht es zur Infografik … [Weiterlesen…]

Umsatzkiller Checkout – hohe Abbruchquoten im Warenkorb

Die Bedeutung der Abbruchquote im Warenkorb für die eigene Rendite wird von vielen Händlern unterschätzt. So die Ergebnisse einer aktuellen Studie von ibi research. ibi research bietet umfassende Beratungs- leistungen zur Umsetzung der Forschungs- und Projektergebnisse an und ist Initiator und Herausgeber des E-Commerce-Leitfadens.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie auf einen Blick:
  • Immer mehr User nutzen mobile Endgeräte zum Onlineshopping – doch fast die Hälfte der Händler ist darauf noch nicht vorbereitet.
  • 90 Prozent der deutschen Händler analysieren nicht regelmäßig den Checkout- Prozess.
  • Weniger als die Hälfte der Händler misst die Abbruchquote im Checkout.
  • Kunden, die über Mobiltelefone in den Shop kommen, verbringen im Schnitt nur halb so viel Zeit im Shop als solche, die über Desktop kommen – dennoch muss der
    mobile Kunde im Schnitt vier Schritte im Checkout durchlaufen.
  • Die Optimierung des Checkouts kann einen Nutzen für Online-Händler generieren
    und stellt damit einen Erfolgsfaktor dar.
  • Bei einem Drittel der Händler ist eine Zahlartensteuerung im Webshop vorhanden
    und bei weiteren 11 Prozent ist diese geplant.
  • Etwa die Hälfte der Händler setzt für Kunden, die den Checkout abgebrochen haben,
    Reaktivierungsmaßnahmen ein.

Die vollständige Studie Erfolgsfaktor Checkout-Optimierung steht kostenlos zum Download als PDF zur Verfügung unter: www.ibi.de/checkout