Archiv für Januar 2016

Infografik: Kundenbewertungen als Umsatztreiber

Man kann es nicht oft genug betonen: Kundenbewertungen beeinflussen massiv die Verkäufe. Amazon hat seine Marktmacht, u.a. dieser Erkenntnis zu verdanken. Bewertungen können die Conversion-Rate (je nach Anzahl) um mehr als 30% steigern. Dabei spielt es im Prinzip keine Rolle ob die Bewertungen ausschliesslich positiv sind. Glaubwürdig ist eher eine Mischung von guten und schlechteren Bewertungen.

eKomi_infographic_Kundenbewertungen

 

Quelle: ekomi

Infografik: Uber auf den Spuren Amazons

Uber macht es Amazon nach und wächst um jeden Preis. Belohnung der Investoren wäre die Marktbeherrschung oder ein entsprechendes Monopol. Solange wird Uber mit Milliardeninvestitionen aufgepumpt. Momentan wachsen die Verluste schneller als die Nettoeinnahmen.
uber finanzen
Quelle: businessinsider

WhatsApp-Gründer Jan Koum

„Die Leute greifen zu WhatsApp statt SMS, weil wir etwas nützliches entwickelt haben. Wenn uns das im Geschäftsfeld auch gelingt, werden sie es ebenfalls nutzen. Und wir wollen nach wie vor auf jedem Telefon der Welt sein.“

Quelle: heise

Macht auf die Tür – WhatsApp für Unternehmen

Whatsapp will Tools und Angebote entwickeln, mit denen etwa Fluglinien und Banken effizient und sicher mit ihren Kunden in Kontakt treten können. WhatsApp will offenbar die Popularität und hohe Nutzungaktivität der WhatsApp-User endlich vergolden. Damit dürfte das Facebook-Imperium Twitter einen weiteren Schlag versetzen. Dafür wird die App in Zukunft komplett kostenlos sein.

Quelle: FOCUS Online/DLD-Konferenz München

Trend: Nutzung von sozialen Medien in Deutschland

WhatsApp populärer als Facebook: 44 Prozent der Onliner in Deutschland nutzen der ARD/ZDF-Onlinestudie 2015 zufolge täglich WhatsApp. WhatsApp begann als nützliche App für Gruppenchats und als Gratis-Alternative zur SMS, ist hierzulande mittlerweile die populärste Social-Media-Plattform und hat den klassischen Telkos riesige Verluste beschert.

nutzung von social media communities in deutschland

Auch bei der Nutzeraktivität kommt keine Social Community an WhatsApp vorbei. Mit 65% verfügt Sie über die aktivsten User in Deutschland gefolgt von Facebook und mit weitem Abstand YouTube.

nutzung social media

Quellen: faktenkontor, statista, ard-zdf-onlinestudie

YouTube-Manager Robert Kyncl

Das Smartphone kontrolliert künftig alles. Formate müssen deswegen nicht anders sein – halb Indien guckt seine Bollywood-Filme in voller Länge auf kleinen Smartphone-Bildschirmen.

Bis zum Ende des Jahrzehnts wird das Internet das Fernsehen als wichtigsten Kanal für Bewegtbild-Übertragung abgelöst haben.

Quelle: welt.de