Hubert Burda, Verleger

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Springer unter dem Druck der Börse und einzelner Investoren agieren muss“, sagte Burda. „Zu denen gehören auch Investoren, die sich für gedruckte Ware schlicht nicht mehr interessieren.

Hubert Burda zum Verkauf des überwiegenden Teil des Springer Print Portfolios an die Funke-Gruppe.

Quelle: handelsblatt.com

Kommentar verfassen